13 Di Nov | 2018

Einlass: 18:30
Beginn: 19:30

Bereich
KlezMore* Festival

Das Quintet um den Schweizer Wahlwiener Britschgi veröffentlichte jüngst die CD „Notions“. 7 seiner Kompositionen, inspiriert von den Lebensgeschichten des aus Niederösterreich vor den hiesigen Naziverbrecher_innen geflüchteten Ernst F. Brod. „Die Musik, der diese Geschichten Ausgangspunkt sind, ist reich, fließend, manchmal schwer, manchmal verblüffend leicht. Eine subtile, wissende und schöne Kunstmusik, die einen doch ganz unmittelbar erwischt und anspricht.“ (Augustin). Stilistisch zwischen Klezmer, Kammermusik und Improvisation unterwegs, ist für heute „Gypsy-Jewish-Mystic Groove Jazz“ versprochen, verstärkt um Diknu Schneeberger („inhaltlich passt Diknu sehr gut zu unserer Musik und zur Gesamtbesetzung“), und Matthias Loibner. „Durch ihn und die Drehleier werden Flächen und Klänge dazukommen, die etwas Mystisches mit sich bringen.“ 

Besetzung: 
Roman Britschgi: Bass 
Melissa Coleman: Cello 
Christian Bakanic: Akkordeon 
Oscar Antolí: Klarinetten 
Christian Eberle: Schlagzeug 
Diknu Schneeberger: Gitarre 
Matthias Loibner: Drehleier

Having recently released the touching CD „notions“, inspired by the life stories of Ernst F. Brod who fled the Austrian nazi terror, Roman Britschgi Quintet teams up with two additional, highly prolific musicians. 7 humans and 7 instruments will take us deep into their „Gypsy-Jewish-Mystic Groove Jazz“.

Veranstaltungsort:
Sargfabrik

Adresse:
Goldschlagstraße 169
1140 Wien
Telefon: +43 1 988 98 111
http://www.sargfabrik.at/



zurück