08 So Nov | 2020

Einlass: 19:00
Beginn: 20:00

Bereich
KlezMore* Festival

Tif Vi Di Nakht – Eine Reise von Europa nach Amerika
ETHEL MERHAUT & WLADIGEROFF BROTHERS (BG/USA/AT)

Im Oktober 2020 veröffentlicht die Sängerin Ethel Merhaut ihr Solo-Debüt „Süß & Bitter“, doch heute stellt sie im Verband mit 5 wunderbaren Musiker_innen ihre Stimme und ihr Interpretationsvermögen ganz in den Dienst ausgesuchter Lieder jüdischer Komponisten.
„Warum soll eine Frau kein Verhältnis haben“ und „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“ haben die Musikszene der goldenen 1920er & -30er Jahre in Österreich und Deutschland richtiggehend aufgemischt. Parallel dazu begeisterte die Musik des American Yiddish Theatre von Abraham Ellstein, Joseph Rumshinsky, Sholom Secunda ein breites Publikum. Der Abend „Tif vi di Nakht“ spannt einen musikalischen Bogen von Amerika nach Europa und verbindet die jiddische und deutschsprachige Musikszene der damaligen Zeit. Virtuos lustwandeln die Musiker_innen zwischen Chanson, Klezmer und Swing, sie entführen das Publikum in eine goldene Ära der Film- und Unterhaltungsmusik.

Besetzung:
Ethel Merhaut: Stimme
Konstantin Wladigeroff: Klavier, Klarinette
Alexander Wladigeroff: Trompete, Flügelhorn
Chris Kronreif: Saxophon, Klarinette
Benjy Fox- Rosen: Kontrabass, Stimme
Maria Petrova: Schlagzeug, Percussion

www.ethelmerhaut.com
www.wladigeroff.com




Veranstaltungsort:
Lorely Saal

Adresse:
Penzinger Straße 72
1140 Wien
www.lorely-saal.at



zurück